FPZ - Zeese, Stadtplanung und Architektur
Foto Jurysitzung 1
Foto Jurysitzung 1
Foto Jurysitzung 2
Foto Jurysitzung 2
Luftbildaufnahme des Wettbewerbsgeländes in Murr. Das neues Jugendhaus soll nahe des Ufers der Murr nördlich der Sportanlagen entstehen.
Luftbildaufnahme des Wettbewerbsgeländes in Murr. Das neues Jugendhaus soll nahe des Ufers der Murr nördlich der Sportanlagen entstehen.
Modellfotos der eingereichten Arbeiten. Es wurden 6 sehr untschiedliche Entwürfe eingereicht.
Modellfotos der eingereichten Arbeiten. Es wurden 6 sehr untschiedliche Entwürfe eingereicht.

Wettbewerbsbetreuung für die Mehrfachbeauftragung Jugendhaus Murr

Gemeinde Murr

FPZ Zeese wurde mit der Betreuung und Vorprüfung der Mehrfachbeauftragung Neubau Jugendhaus beauftragt. In enger Abstimmung mit der Gemeinde wurde die Wettbewerbsaufgabe abgesteckt und in einer ausführlichen Auslobung für die eingeladenen Büros formuliert.

Das Verfahren wurde als Mehrfachbeauftragung (Einladungswettbewerb in Anlehnung an die RPW 2013) durchgeführt. Aufgrund ihrer Qualifikation wurden 6 Teilnehmer von der Ausloberin eingeladen. Gegenstand der Mehrfachbeauftragung sind Planungsleistungen nach HOAI für den Neubau des Jugendhauses mit Außenanlagen. Die Entwurfsaufgabe ist im Teil B der Auslobung im Einzelnen beschrieben. Ziel dieser Mehrfachbeauftragung ist es, für diesen Standort eine qualitätsvolle, wirtschaftliche und nachhaltige Planung für den Neubau des Jugendhauses einschließlich der erforderlichen Freianlagen als zu realisierende Objektplanung zu finden, die auf die städtebaulichen und funktionalen Anforderungen angemessen und in hoher Qualität antwortet.

Die Arbeiten wurden durch FPZ Zeese geprüft und mit einem Vorprüfbericht in der Jurysitzung präsentiert. In einem intensiven Gespräch wurden alle Arbeiten diskutiert.

Teilnehmende Büros:

  • Architekturwerkstatt Hans Schänzel, Ludwigsburg
  • BKT Bechler Krummlauf Teske Architektengesellschaft GmbH, Heilbronn
  • eberlegommel ARCHITEKTEN, Stuttgart
  • D‘Inka Scheible Hoffmann Architekten BDA, Fellbach
  • greiner architekten, Schorndorf
  • KMB PLAN | WERK | STADT | GMBH, Ludwigsburg


Sitzung der Bewertungskommission am 16.02.2017. Vorsitz des Bewertungsgremiums: Gerd Grohe, kohler grohe Architekten

1. Rang: D'Inka Scheible Hoffmann Architekten BDA

2. Rang: eberlegommel ARCHITEKTEN, Stuttgart


Auslobung (PDF)

Protokoll der Jurysitzung (PDF)

Copyright © FPZ 2019 | Kontakt | Impressum